Home › Aktuelles › Stellenangebote

Stellenausschreibung, Ausbildungsplätze, Jobs

Ständigen Vertreter der Leitung (m/w/d) in der Einrichtung Kindertagesstätte Lechstrolche

Zurück
Stellenausschreibung, Ausbildungsplätze, Jobs >>
 
 
Die Stadt Gersthofen sucht unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Kinder, Jugend, Soziales einen
 
ständigen Vertreter der Leitung (m/w/d)
in der Einrichtung Kindertagesstätte Lechstrolche
in Vollzeit.
 
Aufgabenschwerpunkte:
  • Dauerhaft übertragene Vertretungsaufgaben aus den Bereichen:
    Mitarbeiterführung, Betriebsführung, Zusammenarbeit mit den Eltern, Elternbeiräten und Behörden
  • Tätigkeiten eines Erziehers in Krippengruppen mit 15 Kindern im Alter von 1-3 Jahren und Hortgruppen mit 25 Kindern im Grundschulalter.
Anforderungen:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher oder abgeschlossenes Hochschulstudium zum (Diplom-)Sozialpädagogen (FH) oder abgeschlossenes Hochschulstudium zum staatlich anerkannten Kindheitspädagogen
  • Leitungserfahrung ist von Vorteil (anderenfalls soll das vorhandene Führungspotential erkennbar dargestellt werden)
  • Berufserfahrung in Kindertagesstätten im Bereich Krippe, Kindergarten und Hort
  • Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägte Konfliktfähigkeit
  • Zielorientierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Flexibilität im Rahmen der Feste im Jahreskreis und Abendveranstaltungen
  • Einfühlungsvermögen in die sozialen Belange der Eltern und Kindern
  • Geschick in der Führung von Gesprächen und Verhandlungen
 
Wir bieten:
  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r derzeit in der Entgeltgruppe S15 TVöD
  • Attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe im öffentlichen Dienst
  • Ein gutes Arbeitsklima
  • Fortbildungsmöglichkeiten
 
Nähere Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet erteilt Ihnen Frau Winklhofer (Tel. 0821/2491-214). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Bode (Tel. 0821/2491-150) zur Verfügung.
 
Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
 
Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit den aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) idealerweise per E-Mail an stellenanzeigen@gersthofen.de oder stellenanzeigen@gersthofen.de-mail.de (nur wenn sie selbst eine „de-mail“ Adresse haben).
 
Bewerbungen per Post werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesendet.
 
Ende der Bewerbungsfrist ist der 04.02.2019.
 

Zurück