Home › Aktuelles › Stellenangebote

Stellenausschreibung, Ausbildungsplätze, Jobs

Sachbearbeitung -Backoffice- für das Facility- und Gebäudemanagement

Zurück
Stellenausschreibung, Ausbildungsplätze, Jobs >>



Die Stadt Gersthofen sucht unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Bauamt eine

 

Sachbearbeitung -Backoffice- für das
Facility- und Gebäudemanagement (m/w/d)

 

in Vollzeit.

 

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Allgemeine Organisationstätigkeiten im Sachgebiet
  • Vertragswesen und Auftragsvergabe
  • Unterstützung im Projektmanagement
  • Haushaltsmittel, Budgetkontrolle und Kostenverfolgung

 

Anforderungen:

  • Befähigung für den Einstieg in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. Abschluss als Beschäftigte/r mit Fachprüfung I, Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • Umfassendes Wissen über das HOAI Vertragswesen, gute Kenntnisse in VOB, VOL und Vergaberecht (VgV)
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen und GIS
  • Grundlegende Kenntnisse im Management / Projektmanagement
  • Weitreichende Kenntnisse im Rechnungswesen / Controlling
  • Sicheres Beherrschen der Grammatik und Rechtschreibung sowie der DIN 5008
  • Kontaktfreudigkeit, Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit

 

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in der Entgeltgruppe 7 TVöD
  • Attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe im öffentlichen Dienst
  • Ein gutes Arbeitsklima
  • Fortbildungsmöglichkeiten

 

Nähere Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet erteilt Ihnen Herr Sailler (Tel. 0821/2491-435).
Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Bode (Tel. 0821/2491-150) zur Verfügung.

 

Die Stadt Gersthofen fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit den aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) idealerweise per E-Mail an stellenanzeigen@gersthofen.de oder stellenanzeigen@gersthofen.de-mail.de (nur wenn sie selbst eine „de-mail“ Adresse haben). E-Mail-Anhänge werden bei formgebundenen Schreiben nur im Dateiformat (*.pdf, *.rtf, *.docx, *.jpg, *.gif, *.tif, *.bmp) entgegengenommen.

 

Bewerbungen per Post werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesendet.

 

Ende der Bewerbungsfrist ist der 09. Dezember 2019

Zurück