Home › Aktuelles › Nachrichten

Aktuelle Mitteilungen

Neue Anreize für Elektromobilität: Stadt Gersthofen plant kostenfreie Lademöglichkeit

Zurück
Aktuelle Mitteilungen >>

Im vergangenen Jahr erlebten die Zulassung von E-Autos deutschlandweit einen rasanten Anstieg, konkret ein Plus von 260% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Und auch Hybridfahrzeuge sind auf dem Vormarsch, hier liegt die Steigerung der Neuzulassungen bei 185%. Fast jedes dritte Auto im Zulassungszeitraum war damit ein Fahrzeug mit alternativem E-Antrieb und in Gersthofen sollen es künftig noch mehr werden.

Anreize dazu will Erster Bürgermeister Michael Wörle mit einem besonderen Projekt schaffen: kostenfreies Tanken in der Rathaustiefgarage beim Besuch des Rathaus oder der Stadthalle. Für dieses Angebot sowie für das Laden der städtischen Fahrzeuge – der eigene Fuhrpark besteht nahezu komplett aus Hybrid- oder reinen Elektrofahrzeugen – entstehen demnächst 10 Ladesäulen. Umgesetzt wird die Maßnahme durch die LEW, welche bei der öffentlichen Ausschreibung als Sieger hervorging.

Regionaler Partner hilft beim richtigen Mix an Mobilität

„Wir freuen uns sehr, für diese wichtige Baumaßnahme einen regionalen Partner an unserer Seite zu wissen und hoffen, dass die Installation schon bald starten kann. Um neben dem staatlichen Umweltbonus beim Kauf eines E-Fahrzeugs weitere Vorteile zu schaffen, werden wir unseren Bürgerinnen und Bürgern für einen begrenzten Zeitraum das kostenfreie Laden in der Rathaustiefgarage ermöglichen, sofern sie das Rathaus oder die Stadthalle besuchen. Auch unsere Mitarbeiter profitieren künftig von kostenfreien Lademöglichkeiten – für uns ein wichtiger weiterer Baustein des betrieblichen Mobilitätsmanagements. Neben diesem, bieten wir bereits ein bezuschusstes ÖPNV-Abo und arbeiten an Anreizen, um das Fahrrad für den Weg in die Arbeit deutlich stärker zu nutzen. Kurzum: Wir wollen mehr Flexibilität in die Köpfe der Menschen bringen, wenn es um Mobilität geht. Und dafür sind unsere neuen Ladesäulen ein elementarer Schritt.“, so Wörle.

 

 

 

Zurück

Grüße aus Gersthofen

Zur digitalen Postkarte

Amtliche Bekanntmachungen

finden Sie hier