Home › Aktuelles › Stellenangebote

Stellenausschreibung, Ausbildungsplätze, Jobs

Mitarbeiter für die Veranstaltungsorganisation der Stadthalle (m/w/d)

Zurück
Stellenausschreibung, Ausbildungsplätze, Jobs >>
 
 
Die Stadt Gersthofen sucht unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Kulturamt einen
 
 
Mitarbeiter für die Veranstaltungsorganisation
der Stadthalle (m/w/d)
 
in Vollzeit.
 
 
Aufgabenschwerpunkte:
  • Vertragswesen der Eigenveranstaltungen
  • Organisatorische Abwicklung und Nachbereitung der Eigenveranstaltungen
  • Veranstaltungsbetreuung der Eigenveranstaltungen
  • Organisation, Abwicklung und Betreuung von Sonderveranstaltungen
  • Veranstaltungsorganisation Fremdveranstaltungen/Vermietungen/Tagungen in Stadthalle und Ballonmuseum (kulturell und kommerziell) in Vertretung der Sachgebietsgebietsleitung
 
Unsere Anforderungen:
  • Eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung im Veranstaltungsbereich
  • Detaillierte Kenntnisse im Vertragswesen
  • Gründliche Kenntnisse gesetzlicher Vorschriften im Veranstaltungsbereich (VStättV, KSK, GEMA, AVA)
  • Detaillierte Kenntnisse in der Organisation von Veranstaltungen im Tourneebetrieb
  • Grundlegende Kenntnisse in Ausländereinkommensteuer, Umsatzsteuer
  • Grundlegende bis detaillierte Kenntnisse von Office Programmen
  • Erfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wäre wünschenswert
  • Persönliche Kompetenz: Flexibilität, gute Auffassungsgabe, situationsgerechtes Auftreten, Belastungsfähigkeit usw.
 
Wir bieten:
  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in der Entgeltgruppe 8 TVöD.
    Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe im öffentlichen Dienst
  • Ein gutes Arbeitsklima
  • Fortbildungsmöglichkeiten
 
Nähere Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet erteilt Ihnen Frau Weng
(Tel. 0821/2491-523).
Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Herr Bode
(Tel. 0821/2491-150) zur Verfügung.
 
Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
 
Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit den aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) idealerweise per E-Mail an stellenanzeigen@gersthofen.de oder stellenanzeigen@gersthofen.de-mail.de (nur wenn sie selbst eine „de-mail“ Adresse haben).
 
Bewerbungen per Post werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesendet.
 
Ende der Bewerbungsfrist ist der 10. Dezember 2018

Zurück