Home › Aktuelles › Nachrichten

Aktuelle Mitteilungen

Landtags- und Bezirkswahlen am 14. Oktober - Onlinebeantragung Briefwahl und mehr

Zurück
Aktuelle Mitteilungen >>

Um an den Wahlen am Sonntag, 14. Oktober teilnehmen zu dürfen, müssen Sie nachfolgende Voraussetzungen erfüllen:

Sie sind in Gersthofen wahlberechtigt, wenn Sie am Wahltag

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • seit mindestens drei Monaten Ihren Hauptwohnsitz für die Landtagswahl in Bayern und für die Bezirkswahl in Schwaben haben
  • Ihren Hauptwohnsitz (bei mehreren Wohnungen) in Gersthofen haben
  • Deutsche bzw. Deutscher im Sinn des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlbenachrichtigung

Voraussichtlich von 10.09.2018 bis spätestens 23.09.2018 erhalten Sie automatisch ein Schreiben mit allen wichtigen Informationen zur Wahl, wenn Sie wahlberechtigt sind.

Die automatisch zugesandte Wahlbenachrichtigung informiert Sie

  • über die Adresse des Wahllokals, in dem Sie am Wahltag Ihre Stimme abgeben können
  • ob das Wahllokal einen barrierefreien Zugang hat (zum Beispiel für Rollstühle)
  • wie Sie die Unterlagen für eine Briefwahl erhalten können.

Wenn Sie am Samstag, 22. September 2018 noch kein Schreiben, also keine Wahlbenachrichtigung bekommen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung verloren haben oder diese am Wahltag nicht finden, können Sie dennoch mit einem gültigen Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) in Ihrem Wahllokal wählen. Das für Sie vorgesehene Wahllokal können Sie gerne beim Wahlamt – auch noch am Wahltag – bis 18.00 Uhr erfragen.

 

Briefwahl

Wahlberechtigte, die sich am Wahltag nicht in Gersthofen befinden werden, können den Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins (mit Briefwahlunterlagen) mit der Rückseite der Wahlbenachrichtigung stellen und diese in einem frankierten Umschlag an die

Stadt Gersthofen
Rathausplatz 1
86368 Gersthofen

senden.

Der Antrag (Wahlbenachrichtigung) kann auch ausgefüllt in den Briefkasten des Rathauses eingeworfen oder auch persönlich bei der Stadt Gersthofen abgegeben werden.  

 

Möglich ist es auch den ausgefüllten Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines


per Fax an die Nummer 0821/2491-118
oder
per E-Mail (eingescannt) an die Adresse buergerdienste@gersthofen.de
zu senden.

Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich.

Die Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen wird ab Zustellung der Wahlbenachrichtigungen möglich sein. Hierzu können Sie auch den komfortablen Onlinedienst nutzen.

Zurück

Grüße aus Gersthofen

Zur digitalen Postkarte

Amtliche Bekanntmachungen

finden Sie hier