Home › Aktuelles › Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

Bebauungsplan Nr. 58 "Neubau Paul-Klee-Gymnasium" - Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Amtliche Bekanntmachungen >>

BAULEITPLANUNG DER STADT GERSTHOFEN;
Bebauungsplan Nr. 58 "Neubau Paul-Klee-Gymnasium" als "Flächen für den Gemeinbedarf" mit Zweckbestimmung "Schule" sowie "sportlichen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen"
- Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Stadtrat der Stadt Gersthofen hat am 27.03.2019 beschlossen, den Bebauungsplan
Nr. 58 "Neubau Paul-Klee-Gymnasium" aufzustellen.
Mit Sitzung des Stadtrates vom 26.06.2019 wurde beschlossen, für das Gebiet nördlich der Autobahn A8, östlich der Tiefenbacherstraße, südlich der Schubertstraße und westlich der Augsburger Straße, den Bebauungsplan Nr. 58 "Neubau Paul-Klee-Gymnasium"
als "Flächen für den Gemeinbedarf" mit Zweckbestimmung "Schule" sowie "sportlichen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen" gem. § 9 Abs. 5 Baugesetzbuch (BauGB) weiterzuführen.

Auf den Lageplan mit den Grenzen des Geltungsbereichs für den Bebauungsplan Nr. 58 "Neubau Paul-Klee-Gymnasium" wird Bezug genommen.

Planungsziel ist die Schaffung von Baurecht für die Neuerrichtung des Paul-Klee-Gymnasiums auf der Fläche des jetzigen Festplatzes als "Flächen für den Gemeinbedarf" mit Zweckbestimmung "Schule" sowie "sportlichen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen".
Der Bebauungsplan wird als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a Baugesetzbuch (BauGB) ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt.

Nach Erörterung des Planungskonzeptes mit der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB, Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich durch die Planung berührt wird (§ 4 Abs. 1 BauGB) und Abstimmung der Planung mit den Nachbargemeinden nach § 2 Abs. 2 BauGB, hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 26.06.2019 den überarbeiteten Planungsentwurf gebilligt.

Der Planungsentwurf wird nunmehr mit Planzeichnung, Satzung, Begründung und schalltechnischer Untersuchung in der Zeit vom

Freitag, 12. Juli 2019 bis einschließlich Montag, 12. August 2019
im Foyer der Bauverwaltung der Stadt Gersthofen im 2. OG des Rathauses Gersthofen,
Rathausplatz 1, 86368 Gersthofen
während der allgemeinen Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 Uhr - 13:00 Uhr
Montag: 13:30 Uhr - 16:30 Uhr
Donnerstag: 13:30 Uhr - 18:00 Uhr
bzw. nach Vereinbarung

nach § 3 Abs. 2 BauGB zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Während dieser Zeit können Stellungnahmen zur Planung schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift der Stadtverwaltung abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können beim Beschluss über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

Gem. § 13a BauGB wurde auf die Durchführung der Umweltprüfung verzichtet.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:
- Schalltechnische Untersuchung, Ingenieurbüro Kottermair GmbH vom 11.03.2019, 85250 Altomünster, Abteilung Immissionsschutz
- Stellungnahme Landratsamt Augsburg, Hochbau vom 05.04.2019 zum Thema "Textliche Festsetzungen
- Stellungnahme Landratsamt Augsburg vom 10.05.2019 zum Thema "Immissionsschutz", "Technischen Immissionsschutz", "Wasserrecht" und "Untere Naturschutzbehörde"
- Stellungnahme Autobahndirektion Südbayern, DSt München vom 15.04.2019 zum Thema Lärmimmissionen

- Stellungnahme Wasserwirtschaftsamt Donauwörth vom 09.05.2019 zum Thema "Wasserversorgung und Grundwasserschutz, Abwasser- und Niederschlagswasserbeseitigung
- Stellungnahme LEW Verteilnetz vom 08.05.2019 zum Thema 20-kV-Kabelleitungen, Straßenbeleuchtungs- und Fernmeldekabel
- Stellungnahme schwaben netz vom 16.04.2019 zum Thema Erdgasleitungen

Die Satzung/Begründung nimmt Bezug auf die
DIN 18005-1," Schallschutz im Städtebau"
Beiblatt 1 zu DIN 18005 Teil 1 - "Schallschutz im Städtebau"
DIN 4109:2016-07 - Schallschutz im Hochbau - Teil 1: Mindestanforderungen
VDI-Richtlinie 2719 "Schalldämmung von Fenstern und deren Zusatzeinrichtungen"

Diese werden daher gemeinsam mit dem Planentwurf ausgelegt.

Anlage:
Lageplan für den Bebauungsplan Nr. 58 "Neubau Paul-Klee-Gymnasium"


STADT GERSTHOFEN
Gersthofen, 03.07.2019

Michael Wörle
Erster Bürgermeister

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

finden Sie hier