Home › Aktuelles › Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 21 - Teiländerung für das Gebiet ...

Amtliche Bekanntmachungen >>

BAULEITPLANUNG DER STADT GERSTHOFEN;
Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 21 - Teiländerung für das Gebiet "Zwischen Ludwig-Thoma-Straße im Norden; Augsburger Straße im Osten, Flurstraße im Süden und der Brahmsstraße im Westen"
gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Planungsausschuss der Stadt Gersthofen hat in seiner Sitzung vom 01.07.2020 die Aufstellung und Teiländerung des Bebauungsplanes Nr. 21 "Zwischen Ludwig-Thoma-Straße im Norden, Augsburger Straße im Osten, Flurstraße im Süden und der Brahmsstraße im Westen" beschlossen.

Die zentralen Ziele der Bebauungsplanänderung sind, die in der vorbereitenden Untersuchung und des Quick-Checks aufgedeckten Defizite, zu beheben und den Stadtkern zu attraktivieren und zu beleben. Gleichzeitig soll im Zentrum vom Gersthofen eine Nachverdichtung ermöglicht werden, um der steigenden Nachfrage an Wohnraum gerecht zu werden. Hierbei soll das bereits vorhandene Konzept des City-Centers verwendet werden, welches Wohnen und Gewerbe miteinander verbindet.

Durch die geplanten Maßnahmen soll der "versteckte" Stadtpark auf die brach liegende Potenzialfläche nördlich des Rathausplatzes verlegt und in multifunktionaler und moderner Sprache gestaltet und in den zentralen Kern der Stadt Gersthofen integriert werden. In diesem Zusammenhang soll auf dem jetzigen Stadtpark Raum für eine verträgliche wohnräumliche Nachverdichtung geschaffen, welche sich an die angrenzende Bebauung einfügen kann und eine Erweiterung des City-Centers ermöglicht. Diese Maßnahme verhindert eine Aufteilung der Kundenfrequenz auf zwei Standorte und stärkt das City-Center.

Entlang der Bahnhofstraße, auf dem jetzigen Parkdeck des City-Centers, kann ein Baukörper entstehen, welcher eine städtebauliche Abgrenzung des Straßenraumes ermöglicht und den Fokus auf die Öffnung des Rathausplatzes und des neuen Stadtparks legt. Auf der Fläche des jetzigen Stadtparks wird eine Erweiterung der Verkaufsfläche des City-Centers stattfinden und mit einer darüberlegenden Wohnbebauung kombiniert.
Die Stadthalle Gersthofen hat für das Besucherpublikum nicht ausreichend Stellplätze zur Verfügung. Durch die mögliche Umstrukturierung und Nachverdichtung der Nutzung im Stadtpark, bestände die große Chance, vermehrt vernetzten Tiefgaragenparkraum (TG neu Potenzialfläche nördlich der Strasser-Villa, TG neu Potenzialfläche Stadtpark in Verbindung mit den zwei bestehenden TG's Rathaus und City-Center) zu schaffen.

Die Bebauungsplanänderung wird im beschleunigten Verfahren gem. § 13a Baugesetzbuch (BauGB) ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB durchgeführt.

Auf den Lageplan mit dem Geltungsbereich für den Bebauungsplan Nr. 21 wird Bezug genommen.

Dieser Beschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Anlage
Lageplan mit dem Geltungsbereich für die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 21 "Zwischen Ludwig-Thoma-Straße im Norden, Augsburger Straße im Osten, Flurstraße im Süden und der Brahmsstraße im Westen"

STADT GERSTHOFEN
Gersthofen, 09.07.2020


Michael Wörle
Erster Bürgermeister

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

finden Sie hier