Home › Aktuelles › Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

Aufforderung zur Bewerbung für das Amt eines Feldgeschworenen

Amtliche Bekanntmachungen >>

Aufforderung zur Bewerbung für das Amt eines Feldgeschworenen

Nach Art. 11 Abs. 1 Abmarkungsgesetz (AbmG) sind für jede Gemeinde vier bis sieben Feldgeschworene zu bestellen. Der Feldgeschworene erlangt sein Amt durch Wahl.

Das Amt des Feldgeschworenen ist ein kommunales Ehrenamt. Der Feldgeschworene ist zur gewissenhaften und unparteiischen Ausübung sowie zur Verschwiegenheit verpflichtet. Für dieses kommunale Ehrenamt beziehen die Feldgeschworenen kein Gehalt. Sie erhalten aber für Ihre Tätigkeit Gebühren, deren Höhe sich nach der Gebührenordnung des Landkreises richtet.

Die Bestellung erfolgt auf Lebenszeit. Auf die Wählbarkeit sowie den Verlust der Wählbarkeit sind die Vorschriften des Gemeinde- und Landkreiswahlgesetzes über ehrenamtliche Bürgermeister sinngemäß anzuwenden.

Zum Feldgeschworenen wählbar ist demnach jeder Deutsche, der am Tag der Wahl

- das 18. Lebensjahr vollendet hat,
- seit mindestens 3 Monaten eine Wohnung im Gemeindegebiet der Stadt Gersthofen hat, die nicht ihre Hauptwohnung sein muss, oder ohne eine Wohnung zu haben sich im Gemeindegebiet der Stadt Gersthofen gewöhnlich aufhält;
- geistig und körperlich den Aufgaben des Feldgeschworenen gewachsen ist.

Die wichtigsten Aufgaben des Feldgeschworenen sind:

- Mitwirkung bei der Abmarkung
- Überwachung der Grenzzeichen
- Grenzbegehungen

Wer sich für das Amt des Feldgeschworenen interessiert und die Voraussetzungen hierfür erfüllt, kann sich bis spätestens 31. Oktober 2018 bei der Stadt Gersthofen, Rathausplatz 1, 86368 Gersthofen schriftlich bewerben.

STADT GERSTHOFEN
Gersthofen, 21.08.2018

Michael Wörle
Erster Bürgermeister

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

finden Sie hier