Home › Aktuelles › Nachrichten

Aktuelle Mitteilungen

Acht Sieger beim dritten Gersthofer Bürgerhaushalt: Bürger setzen sich vor allem für Klimaschutz- und Nachhaltigkeit ein

Zurück
Aktuelle Mitteilungen >>

Stadt aktiv mitgestalten und in direkter Nachbarschaft etwas bewegen – der Gersthofer Bürgerhaushalt bietet mit seinem Budget in Höhe von 100.000 Euro vielfältige Möglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger. Nach Vorschlags- und Votingphase auf der Plattform www.gersthofen-gestalten.de stehen nun die Siegerprojekte fest. Insgesamt acht Projekte werden im Haushaltsjahr 2022 umgesetzt:

  1. Platz: Saatgutautomaten im Stadtgebiet (1.000 €)
  2. Platz: Mehr Grünflächen und Bäume für Gersthofen (20.000 €)
  3. Platz: Mehr Angebot an Kinderschwimmkursen (3.500 )
  4. Platz: Sitzmöglichkeiten Außenbereich Aussegnungshalle Friedhof (1.700 €)
  5. Platz: Toiletten an der Skateanlage (30.000 €)
  6. Platz: Erweiterung Outdooranlage Ballonstartplatz (30.000 €)
  7. Platz: Urban-Gardening Parzellen im Stadtgebiet (2.000 €)
  8. Platz: Bienenstöcke auf Gemeindedächern (10.000 €)

Auch beim Bürgerhaushalt: Klimaschutz und Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung

Erster Bürgermeister Michael Wörle sieht in der Themenvielfalt der Siegervorschläge die verschiedenen Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger: „Gersthofen bietet mit seinen vielen Möglichkeiten von Arbeit über Leben und Freizeit bis hin zu Familie für jede Facette des Alltags verschiedenste Angebote. Der Bürgerhaushalt zeigt auch in diesem Jahr, dass sich Menschen bei genau diese Angeboten einbringen wollen und Verbesserungspotentiale für sich und ihre Mitmenschen sehen. Der einzig richtige Weg zu Verbesserung ist gemeinsam an den Themen zu arbeiten – darum ein großes „Danke“ an alle, die sich beim diesjährigen Bürgerhaushalt eingebracht haben und damit unser Gersthofen aktiv voranbringen wollen. Und besonders freut es mich, dass gerade im Bereich Klimaschutz- und Nachhaltigkeit wieder ganz neue Ideen und Projekte zur Umsetzung kommen. Eben ganz nach unserem Gesamtkonzept, welches wir seit Anfang des Jahres mit zwei Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsmanagerinnen innerhalb der Stadtverwaltung entwickelt haben. Besondere Signale für besondere Herausforderungen, wir stellen uns den Herausforderungen! Vor allem für faire Bedingungen für unsere Kinder und Enkelkinder.“

Im Rahmen der Haushaltsberatungen werden die Vorschläge nun im nächsten Schritt formal im Gremium beschlossen. Die Projektarbeiten beginnen dann ab dem 1. Januar 2022. Insgesamt werden 98.200 Euro für die Umsetzung der Vorschläge investiert.

Zurück

Grüße aus Gersthofen

Zur digitalen Postkarte

Amtliche Bekanntmachungen

finden Sie hier