Home › Aktuelles › Veranstaltungen

Alle gemeldeten Veranstaltungen in Gersthofen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der gedruckte Terminkalender der Stadt Gersthofen und ihrer Vereine erscheint drei mal jährlich mit dem Rathausdialog. Dieser wird im März, Juli und November in alle Haushalte verteilt. Sollten Sie kein Exemplar erhalten haben, erhalten Sie dieses jederzeit an der Pforte des Rathauses.

Im Festjahr 2019 finden zudem zahlreiche Jubiläumsevents statt. Finden Sie anbei den Eventkalender außerdem als pdf zum Download.

Eventkalender 50 Jahre Stadt Gersthofen.pdf   

zurück zum Kalender

Verlängert bis 7. Juli 2019: Ausstellung „Verstaubt und Vergessen? Von wegen!“ Schätze aus dem Stadtarchiv

BallonmuseumMi, 19.06.2019 bis 07.07.201912:00 Uhr17:00 Uhrhttp://ballonmuseum-gersthofen.de

Anlässlich des 50-jährigen Stadtjubiläums präsentieren das Ballonmuseum und das Stadtarchiv in Kooperation mit dem Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen Schätze und Kuriositäten, die üblicherweise im Stadtarchiv schlummern.

Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch die Geschichte: In der sogenannten Ulrichsurkunde 969 n. Chr. erstmals erwähnt, entwickelt sich Gersthofen bis ins 19. Jahrhundert zu einem bedeutenden Bauerndorf. In den folgenden Jahren wird der Lech begradigt und dadurch berechenbar. Nun wird auch seine Wasserkraft genutzt, Gersthofen erhält das Lech-Elektrizitätswerk und damit Strom.

Mit dem Zweigwerk der Farbwerke Hoechst AG siedelt sich 1902 Industrie an. Sprunghaft steigt die Bevölkerungszahl. Damals schon entsteht der Ballonstartplatz. Mit dem neuen Wasserturm 1906 erhält Gersthofen eine zentrale Wasserversorgung. Beim Wasserturm entsteht 1925 ein Großviehmarkt, der weit über die Region hinweg bekannt ist. Nach dem 2. Weltkrieg wächst der Ort durch den Zuzug von Flüchtlingen erneut kräftig an, die Stiftersiedlung entsteht.

Im Jahr 1969 wird der Markt Gersthofen zur Stadt erhoben und schließt eine Partnerschaft mit der französischen Stadt Nogent sur Oise. Hirblingen, Batzenhofen, Edenbergen und Rettenbergen werden in den 1970-er Jahren im Zuge der damaligen Gebietsreform eingemeindet. Zwanzig Jahre später entwickelt sich ein neues Stadtzentrum mit der Eröffnung des City-Centers, des Rathauses, der Stadthalle und dem Neubau von Ballonmuseum und Stadtbibliothek. In den folgenden Jahren siedeln sich in Gersthofen zahlreiche, auch weltweit bekannte Firmen an – und das bis heute.

Die Sonderausstellung im Ballonmuseum zeigt unter anderem Fotografien aus alten Zeiten, Ortspläne, kostbare alte Bücher, aber auch Alltagsgegenstände wie eine alte Rechenmaschine – Stücke, die viel über die Geschichte und das Leben in Gersthofen und seinen Ortsteilen erzählen. In der Ausstellung kommen auch Gersthofer Zeitzeugen zu Wort, interviewt und gefilmt von Schülern des Paul-Klee-Gymnasiums Gersthofen.

Ballonmuseum

ICS-Datei

Fehlt Ihre Veranstaltung in unserem Kalender?

Veranstaltung melden, bitte hier klicken.

Sie suchen eine Übernachtung?

Hotel / Übernachtung

Alle Termine

Veranstaltungen PDF

Stadthalle

Ballonmuseum

Ferienprogramm

Seniorenprogramm