Home › Stadt Gersthofen › Stadtteile › Hirblingen

Hirblingen

Hirblingen wird urkundlich im 11. Jahrhundert erstmals aufgeführt. Bodenfunde bezeugen aber, dass der Ort eine sogenannte Umsiedlung alemannischen Ursprungs ist. Die Grundherrschaft übten im Mittelalter das Reichsstift St. Ulrich und Afra sowie Augsburger Klöster und Patrizierfamilien aus. Im Jahre 1699 kam Hirblingen an die Hospitalstiftung zu Augsburg, die bis zur Säkularisation Grundherr blieb.

Die Gemeindefläche umfasst 446 Hektar.

Maibaum in Hirblingen,
 Foto: Merk

 

 

 

 

 

40jähriges Jubiläum am 01.01.2015: Zum 1. Januar 1975 wurde der Ortsteil eingemeindet.

Informationen zur Veranstaltung "Bürgerinformation zur Dorferneuerung" finden Sie http://www.gersthofen.de/seite/aktuelles/nachrichten.php

 

  • Das Wappen von Hirblingen
  • Blasinstrumente zieren den Kreisverkehr am Ortseingang von Hirblingen (Foto: Marcus Merk)