Home › Aktuelles › Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

Ausschreibung und Auswahl einer Kita-Trägerschaft in Gersthofen

Amtliche Bekanntmachungen >>

Die Stadt Gersthofen beabsichtigt die Trägerschaft für die Kita Via Claudia, Albstraße 70, 86368 Gersthofen, an einen freigemeinnützigen bzw. sonstigen Träger zum Betrieb der Einrichtung zu übertragen.

Hierbei handelt es sich um einen Betriebsträgerübergang nach § 613 a BGB.

Die Kita Via Claudia ist seit 01.09.2017 mit einer Krippen- und zwei Kindergartengruppen in Betrieb und soll zum 01.09.2018 um weitere zwei Krippen- und einer Kindergartengruppe erweitert werden.

Beschreibung der Einrichtung ab dem 01.09.2018:

Kita Via Claudia

Albstraße 70

86368 Gersthofen

Krippe: 3 Gruppen = 45 Plätze (1 Jahr bis 3 Jahre – Aufnahme ab 11 Monaten möglich)

Kindergarten: 3 Gruppen = 75 Plätze (3 Jahre bis Schuleintritt – Aufnahme ab 2 Jahren möglich)

Öffnungszeiten: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Kinder, die bereits in der Einrichtung betreut werden, müssen ausnahmslos übernommen werden. Die Überleitung des Personals, welches nicht bei der Stadt Gersthofen verbleiben möchte, erfolgt nach den Regelungen des § 613 a BGB. Die Kita wird von der Stadt Gersthofen an den freien Träger übergeben.

Die Stadt Gersthofen geht nach Abwägung der Bevölkerungsstruktur und erstellten Prognosen davon aus, dass die Plätze langfristig Bestand haben werden. Der Betriebsübergang für die Einrichtung soll zum 01.09.2018 erfolgen.

Folgende Bedingungen für eine Übernahme der Trägerschaft sind verbindlich einzuhalten (Mindestkriterien):

  • Für den Betrieb der Einrichtung wird zwischen der Stadt Gersthofen und dem Träger eine Vereinbarung abgeschlossen. Die Vereinbarung ist bindend. Das Muster der Vereinbarung ist in Anlage 3 der Bewerbungsunterlagen zu finden. Eine Abweichung hiervon ist nicht möglich.
  • Die Überlassung der Räumlichkeiten erfolgt miet- und pachtfrei.
  • Der Träger darf keine Reduzierung des bisherigen Platzangebotes der Kita vornehmen.
  • Zusätzlich notwendiges Personal, welches nicht im Rahmen des § 613 a BGB übernommen wird, muss vom Träger selbst eingestellt werden.
  • Die Platzvergabe erfolgt in Absprache mit der Stadt Gersthofen. Bei der Aufnahme der Kinder darf die gewünschte Buchungskategorie nicht berücksichtigt werden.
  • Die Öffnungszeiten sind bedarfsorientiert festzulegen. Die Kita muss mindestens von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet haben, wobei bei Bedarf ein Frühdienst von 07:00 Uhr bis 08:00 Uhr und ein Spätdienst von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr gewährleistet sein muss.
  • Der Träger rechnet alle Gebühren und Kosten der Kinder selbstständig mit den Eltern ab. Die Elternbeiträge müssen sich an die der städtischen Einrichtungen nach der Gebührensatzung für den Besuch von Kindertageseinrichtungen der Stadt Gersthofen anpassen und liegen um nicht mehr als 2 % unter denen vergleichbarer städtischer Einrichtungen. Bei signifikanten Senkungen der städtischen Elternbeiträge kann nachverhandelt werden.
  • Die Übergabe der Kita Via Claudia und der Betrieb hat zum 01.09.2018 zu erfolgen.
  • Die nachhaltige wirtschaftliche Leistungsfähigkeit muss dargestellt werden, z.B. durch einen Jahresabschluss.
  • Das Grundmobiliar und die Außenspielgeräte für die weiteren zwei Krippen- und eine Kindergartengruppe muss vom Träger angeschafft werden.
  • Die Fördervoraussetzungen des BayKiBiG und der AVBayKiBiG müssen erfüllt sein.
  • Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan muss eingehalten werden.
  • Bezüglich des geplanten Mehrgenerationenhauses sollte der Träger Kooperationsbereitschaft im Hinblick auf die Zusammenarbeit zeigen, da es in unmittelbarer Nachbarschaft entstehen soll.

Folgende Kriterien werden für die Bewertung/Wichtung zu Grunde gelegt:

 

  • Anzahl der Kindergarten- und Krippeneinrichtungen im Freistaat Bayern              20%
  • Pädagogische Konzeption                                                                                       40%
  • Vernetzung in die regionalen und lokalen Strukturen                                                15%
  • Betriebsjahre des Trägers                                                                                      15%
  • Organisationsstruktur und qualitätssichernde Maßnahmen                                  10%

Ausschlusskriterien:

  • Die Frist des Eingangs und der Umfang der Bewerbungsunterlagen wurden nicht eingehalten.
  • Es wurde nicht ausreichend dargelegt, dass die Voraussetzungen zur Erteilung einer Erlaubnis für den Betrieb der Kindertagesstätte gemäß § 45 SGB VIII erbracht und die genannten Bedingungen erfüllt werden können.

Die Bewerbungsunterlagen befinden sich in der Anlage 1 bis 5. Sie sind abrufbar auf der Homepage der Stadt Gersthofen www.gersthofen.de/ausschreibungen. Zur Bewerbung sind ausschließlich die entsprechenden Formulare zu verwenden.

Alle Formulare sind elektronisch auszufüllen und anschließend auszudrucken. Das Bewerbungsformular darf insgesamt nicht mehr als zehn DIN A 4 Seiten umfassen. Die Nichteinhaltung der Begrenzung des Bewerbungsumfangs auf zehn DIN A 4 Seiten führt automatisch zum Ausschluss.

Die Bewerbungsformulare sind zu unterschreiben und danach in einem verschlossenen und gekennzeichneten Umschlag „Trägerschaft Kindertagesstätte Via Claudia“ einzureichen und mit dem Angebotsaufkleber (Anlage 5) zu versehen. Die vollständige Bewerbung muss bis spätestens 25.02.2018 bei der Stadt Gersthofen, Kindergartenverwaltung, Rathausplatz 1, 86368 Gersthofen in der genannten Form in Papier und unterschrieben per Post eingegangen sein. In der Bewerbung ist insbesondere darzulegen, dass die Mindestkriterien und auch die genannten Leistungsvorgaben erfüllt werden können. Soweit sich nur ein Träger bewirbt und dieser die Anforderungen nicht optimal erfüllt, ist es möglich, das Verfahren aufzuheben.

Es gilt das Datum des Eingangs bei der Stadt Gersthofen. Die Bindefrist endet am 08.04.2018. Das Ergebnis des Trägerauswahlverfahrens wird dem Stadtrat der Stadt Gersthofen zur Entscheidung vorgelegt.

Die Bewerbungsformulare beinhalten:

  • Bewerbungsvorblatt (Anlage 1)
  • Bewerbungsformular (Anlage 2)
  • Muster der abzuschließenden Vereinbarung bzw. Betreibervertrag (Anlage 3)
  • Gewichtung der Zuschlagskriterien (Anlage 4)
  • Angebotsaufkleber (Anlage 5)

Gersthofen, 29.01.2018

 

Michael Wörle

Erster Bürgermeister

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

finden Sie hier