Home › Aktuelles › Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan Nr. 54 "Chiemgauer Straße" - Öffentlichkeitsbeteiligung § 3 Abs. 2 BauGB

Amtliche Bekanntmachungen >>

Bauleitplanung der Stadt Gersthofen;
Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan Nr. 54 "Chiemgauer Straße"
- Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)


Der Stadtrat der Stadt Gersthofen hat in seiner Sitzung am 22.02.2017 beschlossen den Bebauungsplan Nr. 54 "Chiemgauer Straße" für das Gebiet zwischen der Lechfeldstraße, Albstraße, Chiemgauer Straße und Rieser Straße gem. § 13a Abs. 1 BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufzustellen

Auf den anliegenden Lageplan mit dem Änderungsbereich für den Bebauungsplan wird Bezug genommen.

Planungsziel ist die Ausweisung eines Allgemeinen Wohngebiets gem. § 4 BauNVO, in welchem auch soziale Nutzungen zulässig sind.

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 22.02.2017 den Planungsentwurf gebilligt und beschlossen, den Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufzustellen. Weiter hat der Stadtrat beschlossen gem. § 13 a Abs. 2 i.V. m. § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB 2. Alt. das Verfahren nach § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Der Planungsentwurf wird nunmehr mit Satzung und Begründung in der Zeit vom

Montag, 10. April 2017 bis einschließlich Freitag, 12. Mai 2017.
im Foyer der Bauverwaltung der Stadt Gersthofen im 2. OG des Rathauses Gersthofen,
Rathausplatz 1, 86368 Gersthofen
während der allgemeinen Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 Uhr - 13:00 Uhr
Montag: 13:30 Uhr - 16:30 Uhr
Donnerstag: 13:30 Uhr - 18:00 Uhr
bzw. nach Vereinbarung

nach § 3 Abs. 2 BauGB zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Während dieser Zeit können Stellungnahmen zur Planung schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift der Stadtverwaltung abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können beim Beschluss über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.
Hinweis: Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Gem. § 13a BauGB wurde auf die Durchführung der Umweltprüfung verzichtet.


Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:
Derzeit keine vorhanden

Anlage:
Lageplan für den Bebauungsplan Nr. 54 "Chiemgauer Straße"


Gersthofen, den 23.03.2017
STADT GERSTHOFEN
Michael Wörle
Erster Bürgermeister

Zurück

Aktuelle Mitteilungen

finden Sie hier